Luftfahrt und Spotten in Berlin


    Ukraine 2016

    Austausch

    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Ukraine 2016

    Beitrag  alexberlin am Sa Aug 06, 2016 5:55 pm

    Wie schon letztes Jahr habe ich mich auch 2016 wieder einige Zeit in der Ukraine rumgetrieben. Ich werde nun hier einmal in loser Reihenfolge die besuchten Plätze abarbeiten. Los geht es mit UKKK. In Zhuliany war ich einmal Ende April und konnte die Nationalgarde beim Training genießen.





    Ende Juli besuchte ich das Museum um einmal in einem Tu-22M3 Cockpit Platz zu nehmen.  Idea







    Dabei entdeckte ich ein Tor am Museumszaun, welches bei Ostwind und einigen Verrenkungen unterm Stacheldraht auf Zehenspitzen stehend für Abendlandungen sehr brauchbar ist!  Twisted Evil





    Bei einem zweiten Versuch durfte ich auch eine Leiter des Museums benutzen. leider macht das Museum allerdings 19.00 Uhr zu und bei der An-140 musste ich betteln um 19.10 abwarten zu können.  Smile















    MD-83 Landung auf der kurzen Runway ist schon genial...... tongue




    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Kherson

    Beitrag  alexberlin am Sa Aug 06, 2016 6:43 pm

    Im Süden der Ukraine auf halbem Weg zwischen Odessa und der Krim befindet sich Kherson. Dort ist eine Hubschrauberbrigade mit Mi-8MT und Mi-24 stationiert. Auch die ukrainischen Helis für die Afrikaeinsätze werden in Kherson vor und nach ihren Auslandsaufenthalten dort gewartet.









    Dieser Mi-8MT sollte zur Runway rollen, ging dann aber direkt von der Plattform raus. Er pustete mich sozusagen ins Gras! affraid



    Einen Mitflug im Mi-24 gab es im April auch noch! Der Pilot liebte es tief..... cheers



    Ende Juli besuchte ich die Basis zum zweiten Mal während des Maneuvers "Südwind". Diesmal nahmen alle vier Hubschrauberbrigaden der Armeeflieger teil.








    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Vasilkov

    Beitrag  alexberlin am Sa Aug 06, 2016 9:21 pm

    Im April besuchte ich Vasilkov. Die MiG-29 flogen nach dem abgezogenen Regen auch im Abendlicht eine Runde. sunny sunny sunny











    Der Nachtflug wurde für Langzeitbelichtungen genutzt......




    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Borispol

    Beitrag  alexberlin am Sa Aug 06, 2016 10:47 pm

    Zum Abschluß für heute Borispol. Im April regnete es dort und vorletzte Woche war es zur Abwechslung mal relativ diesig bei meinem Versuch vor Ort auf der Platte. Immerhin war Übung und es flog viel!  Laughing

















    Ein Besucher aus Vinnitsja!





    Zum Schluß musste die Tupolev noch an die richtige Stelle gezogen werden vor dem Wachturm.  bounce







    Im Anflug kann man auch ganz gut fotografieren, allerdings ist 90% Air Ukraine und es kommt schnell Langeweile auf.



















    Das interessante sind halt die Antonovs....... zum Abschied noch eine aus dem Fenster des Terminals vor dem Abflug.


    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1757
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Ukraine 2016

    Beitrag  Matze am So Aug 07, 2016 9:29 pm

    Sensationell!

    Danke für den schönen Bericht!
    avatar
    Tom1994Berlin

    Anzahl der Beiträge : 278
    Anmeldedatum : 08.05.11
    Alter : 22
    Ort : Berlin

    Re: Ukraine 2016

    Beitrag  Tom1994Berlin am Mo Aug 08, 2016 11:03 am

    Sehr schön Shocked
    avatar
    Patrick (Admin)
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 2525
    Anmeldedatum : 18.01.10
    Alter : 28
    Ort : Berlin

    Re: Ukraine 2016

    Beitrag  Patrick (Admin) am Di Aug 09, 2016 4:04 pm

    Klasse Aufnahmen cheers

    Dank Dir fürs zeigen Very Happy


    _________________
    grüße Patrick

    Hobby: Mit maximalem Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen!
    Fazit: Spotten ist ein Hobby!!! So sieht das Ergebniss meines Hobbys aus Arrow Klick

    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Krivoi Rog

    Beitrag  alexberlin am Di Aug 09, 2016 10:00 pm

    In Krivoi Rog war ich zufällig vor Jahren vorbei gefahren und sah ein paar Flieger in der technischen Schule hinterm Zaun stehen. Dieses Jahr fuhren wir nochmal hin... von Nikolaev kommend. Es sind nur 170 km! Aber wir brauchten fast fünf Stunden und von drei Autos erreichten das Ziel nur zwei. Shocked Shocked Shocked Eine Ölwanne überstand die Straße, den Weg, die Schotterpiste, den Panzertrack oder wie auch immer nicht! Embarassed Embarassed









    Man fühlte sich wie Anfang der 90er! Diese Tu-154 machte in einem sowjetischen Film mit.... Smile



    Das Highlight in Krivoi Rog ist aber diese Tu-114. Idea





    Man kann sogar alle Flieger von Innen ansehen. Die 15 Meter hohe Treppe zur Tu-114 beeindruckt. Von unserem Begleiter gab es auch gleich die Feuerleiterstory vom ersten Staatsbesuch der Tu-114 in den USA. Rolling Eyes









    Innen gibt es viel Platz!



    Der Eingang zur Küche eine Etage tiefer! affraid



    Die habe ich dann doch nicht ausprobiert.... aber das Fenster oben ist nett.  bom


    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Vinnitsja

    Beitrag  alexberlin am Mo Sep 05, 2016 11:45 pm

    Auch in Vinnitsja war ich dieses Jahr wieder. Einmal gab es nur Statik aber dafür Supersonnenschein sunny sunny sunny und ein paar Gateguards auf dem Weg dahin und zurück.

















    Beim zweiten Besuch war das Wetter leider durchwachsen, dafür gab es eine nette Dreierformation und mit viel Glück Sonnenschein bei Start und Landung. bounce



    Start auf der Graspiste!  Shocked













    Danach ging noch das echte Highlight des Tages raus - Mi-9 im Krokodil-Look der Luftwaffe! cheers cheers





    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Luzk

    Beitrag  alexberlin am Di Sep 06, 2016 8:04 am

    Im April verlegten die Su-24 aus Starakonstantinov für eine mehrwöchige Übung nach Luzk nahe der polnischen Grenze. Dort gab es die Gelegenheit sie zweimal zu besuchen. Beim ersten Mal schien Vormittags auch noch die Sonne und die Flightline wurde extra für uns abgedeckt von Vorne bis Hinten.  sunny  sunny  sunny  







    Der Flugbetrieb fand allerdings erst immer ab 18.00 Uhr statt, da es um die Verbesserung der Nachtflugfähigkeiten der Piloten ging. Nach einem dreitägigen Gesundheitscheck durfte ich sogar einmal eine Runde in der L-39 auf dem Backseat drehen und dabei versuchen Su-24 in der Luft zu fotografieren. Der Gesundheitscheck war ausgiebig, es gab praktisch keinen Arzt vom Psycholgen bis hin zur Darmspiegelung der ausgelassen wurde. Der Maximumspeed der L-39 ist zudem so etwas wie der Minimumspeed der Su-24M. Wir schnappten sie direkt nach dem Takeoff und in der Innenkurve verringerten wir den Abstand. Die Belichtungszeiten unter der Wolkendecke im Halbdunkeln waren wirklich fordernd. Aber ein paar Bilder gelangen trotzdem. Aufregende Geschichte und so etwas wie ein nicht für möglich gehaltener Kindheitstraum....  bounce  bounce







    Beim zweiten Besuch schien Abends dann die Sonne. Im April wird es aber nach 18.00 Uhr schnell dunkel....
















    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Kiew September 2016

    Beitrag  alexberlin am Fr Okt 07, 2016 5:33 pm

    Bei dem Wetter in Berlin findet man endlich einal Zeit die Reisen des Sommers zu bearbeiten. Im September ging es noch einmal in die Ukraine. Wieder stand einmal Nachmittags das Museum in Zhuljani als Lückenfüller an. Diesmal habe ich die bunte An-24 am Terminal auch mal fotografiert.  Smile





    Noch ein fahrendes Highlight aus dem Museum!



    Wie üblich mit Leiter aus dem Museum....









    Über Nacht kam die bunte 737 von Belavia. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich sie noch nicht. Nach 5 km Fussmarsch war ich sauer, sie ging zum Sonneaufgang zehn Minuten vor ihrem Slot raus. Ich hatte auf Verspätung gehofft. Evil or Very Mad



    Blieb dann gleich dort für die Morgenrunde vom Zaun... schlief schon fast im Gras als überraschend die Navy An-26 landete und ins Werk 410 ging.



    Danach gab es den üblichen Traffic.











    Borispol als ich Freizeit hatte. Die Ellinair stand schon lange einmal auf dem Plan bei mir.









    Der Hauptgrund für die Reise war allerdings die Tu-134 der Luftwaffe. Endlich einmal war ich vor Ort und sie nahm am Training teil! bounce bounce







    Passte nicht ganz vom Licht.... also bitte umdrehen und für die Fotografen auf der Platte zurück! cheers









    Nach diesem tollen Erlebnis widmeten wir uns noch dem Rest. Der Pixel Mi-8 war auch sehr lecker! Basketball





    Der Mi-8 mit der der kleinen Aufschrift "Hallo Bordeaux" hatte aber auch was....

    avatar
    747SP

    Anzahl der Beiträge : 90
    Anmeldedatum : 06.11.10
    Ort : Hamburg

    Re: Ukraine 2016

    Beitrag  747SP am Sa Okt 08, 2016 10:52 am

    Respekt! Wirklich tolle Bilder!

    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Poltawa

    Beitrag  alexberlin am So Nov 06, 2016 12:35 am

    Letzte Woche ging es nach Poltawa. Das Museum ist momentan leider wegen der ATO für Ausländer nur mit Genehmigung der Armeeflieger zu besuchen. Vormittags war das Wetter her naja, aber die Maschinen stehen eh alle mit Nase Richtung Norden und es ist kaum Platz bis zum Zaun!











    Es sind schon seltene Kisten...... besonders die letzte verbliebene ukrainische Tu-160. Über dir Treppe im Fahrwerk darf man sogar ins Cockpit!  rabbit  rabbit  rabbit



    Dann kommt ein ewig langer Gang....  affraid





    Sowjetische Enigma oder was?



    Ein blauer Streif am Horizont ließ mich nicht lange im Museum bleiben, mein Highlight des Tages wartete. Die ukrainischen Armeeflieger betreiben wieder Mi-2 zur Pilotenschulung!






    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Jushnyukrainsk

    Beitrag  alexberlin am So Nov 06, 2016 5:43 pm

    Die Stadt liegt auf dem Weg von Nikolaev nach Kiev und beeindruckt eigentlich hauptsächlich durch ihre Atomreaktoren. Im Stadtpark an der Böschung zum Fluß findet man neben etlichen Panzern auch zwei Luftfahrtobjekte. Schöne Aussicht übrigens....






    Christian Hansen

    Anzahl der Beiträge : 374
    Anmeldedatum : 17.09.10

    Re: Ukraine 2016

    Beitrag  Christian Hansen am So Nov 06, 2016 5:55 pm

    Hallo Alex,

    was sind das mal wieder großartige Bilder. Stellvertretend für all die gezeigten Bilder in diesem thread und den anderen: vielen herzlichen Dank!!

    Viele Grüße!

    Christian

    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Mirgorod

    Beitrag  alexberlin am Di Nov 08, 2016 8:52 am

    Danke für die Anerkennung! Wenn man Genehmigung hat, ist die Ukraine auf jeden Fall eine Reise wert. Leider sind die Distanzen immer nicht gerade klein...... in Mirgorod war ich mehrere Jahre nicht mehr, da die Su-27 ja immer auf den Airshows in Europa unterwegs sind. Ich war vor Ort allerdings positiv überrascht und habe es nicht bereut! Es fliegen doch schon etliche Maschinen im neuen Pixel Camouflage. Die dortigen Maschinen in Herbstlicht sind ja auch nett anzusehen. sunny sunny





    Die erste Maschine machte gleich eine private Airshow für uns....Taxiway mit anschließendem Gehaste auf die andere Seite der Runway, Nachbrennerstart, Überflüge und Landung mit Schirm. Das ging doch schon mal sehr gut los!  bounce

















    Danach gab es gleich noch einen Doppelsitzer an der Bahn.... cheers







    Zum Austoben schleppten sie uns noch die Bordnummer 50 auf die Platte. Meine Lieblingsflanker, da sie den Namen des leider verstorbenen ehemaligen Kommandierenden der Ukrainischen Luftwaffe General Nikiforow trägt. Er ist bis heute sehr beliebt und auch ich habe ihme etliche schöne Tage in der Ukraine zu verdanken!







    Weiter ging es wieder an der Bahn. Es ist schon ein erhebendes Gefühl so nah an diesem großen Vogel sein zu können!











    Das Licht ging langsam in die Bahnachse, daher probierten wir uns nun beim Raufrollen.







    Nach einem wohlverdienten Essen im Restaurant gab es noch einen Abendbesuch und Überstunden für unsere Begleiter. Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil






    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Borispol im Oktober

    Beitrag  alexberlin am Di Nov 08, 2016 10:26 pm

    Leider wollten sie unbedingt Nachts im schlechten Wetter bei Regen trainieren, daher erst am Tag danach in einer Wolkenlücke ein paar Bilder. Aber der Hintergrund war mal etwas anderes....



    Testlauf der An-30 mit Vollpower. Mir flogen die Ohren fast weg. Keine Idee wie der noch näher stehende Soldat das ausgehalten hat.  affraid





    Leider nur mit Zaun. Aber sie fliegt noch..... immerhin da wo ich theoretisch über den Zaun gekommen wäre.... schien die Sonne nicht!



    Diesmal ohne Flimmern!  rabbit  rabbit  rabbit  rabbit




    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Nischyn

    Beitrag  alexberlin am Di Nov 08, 2016 10:50 pm

    Auf der ehemaligen Tu-22 Basis anderthalb Autostunden von Kiew entfernt ist die Fliegerbrigade des Departments für Katastrophenschutz stationiert. Analog zu Kasachstan und Russland ist dieses Organisation eigenständig und nicht dem Innenministerium unterstellt. Die Maschinen haben noch das M vom Ministerium draufstehen. Früher hatte auch dieses Department den Status eines Ministeriums. Die An-32P wurden extra für die Brigade gekauft und produziert. Gibt es nur in Nischyn!



    Daneben werden aber auch je eine An-26 und An-30 in den neuen Farben betrieben.





    Diese An-26 in den alten Farben dient vorwiegend als VIP Maschine.



    Als Hubschrauber kommt hauptsächlich der Mi-8 zum Einsatz.





    Daneben gibt es auch noch EC-145.


    alexberlin

    Anzahl der Beiträge : 421
    Anmeldedatum : 12.11.12
    Alter : 44

    Nikolaev Marineflieger

    Beitrag  alexberlin am Di Nov 08, 2016 11:15 pm

    Die Marineflieger sind nach ihrer erfolgreichen Flucht von der Krim wieder gut aufgestellt und fliegen nun in Nikolaev ihre Runden, so auch die neu lackierten An-26. bounce bounce bounce





    Endlich flog auch einmal die An-2!  Very Happy  Very Happy



    Netterweise sogar neben mir.  cheers  cheers  cheers





    Als Fotomaschine diente ein Ka-27PL. Der Pilot sagte mir es sei der lauteste Hubschrauber den man sich vorstellen kann. Um es kurz zu machen - er hatte Recht! Aber so einen blauen Mi-14 wollte ich schon immer mal verfolgen...  sunny




    Gesponserte Inhalte

    Re: Ukraine 2016

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Jul 21, 2017 6:37 pm