Luftfahrt und Spotten in Berlin


    Arusha (ARK), Tansania

    Austausch

    Christian Hansen

    Anzahl der Beiträge : 377
    Anmeldedatum : 17.09.10

    Arusha (ARK), Tansania

    Beitrag  Christian Hansen am Fr Aug 22, 2014 10:33 pm

    Hallo zusammen,

    der Abflug aus der Serengeti am 04.08. fand noch bei schönstem Sonnenschein statt - in Arusha (ARK), wo zwischengelandet werden mußte, herrschte regnerisches Wetter. Gelandet wird bei schlechter Sicht übrigens mit GPS-Landesystem... es gibt kein ILS.

    Arusha hat einen sehr geschäftigen Flugplatz, da ist tagsüber immer Bewegung. Es dominieren die GrandCaravan und kleinere Cessnas, von Ausnahmen abgesehen... diese Pilatus PC-12 fliegt für Coastal Private Air.





    Da alle Passagiere die Maschine verlassen mußten, beschloß ich, mir auf dem Vorfeld ausgiebig die Beine zu vertreten (was niemanden störte) Cool 



    Hier wird das Catering geliefert...



    ... und hier das Fluggepäck.



    Eine interessante Maschine ist diese Cessna 182 S der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft. Professor Grzimek wird sowohl in Kenia als auch Tansania als Volksheld verehrt und seine Gesellschaft ist überall in den Wildparks aktiv: hier die Maschine zum Zebras zählen  Wink 











    Die Flughafenfeuerwehr...



    ...die noch einen waschechten Mercedes-Rundhauber im Einsatz haben  Smile 







    Interessant ist folgende Praktik bei der Reg-Vergabe: es werden gerne 3-Buchstaben-Kombinationen verwendet, die im Englischen einen Wortsinn ergeben, also VAN, TIE, SEA, VIP, TEA, BAT und FOX usw.usf.  Smile 



    Nach all den Cessnas wieder eine Piper...



    Diese Cessna 182P ist angeblich schon 40 Jahre alt...



    ...diese hat einen Gepäckcontainer...





    Dann war die halbe Stunde Aufenthalt um und es ging weiter mit der LET nach Sansibar (ZNZ), später mehr davon!



    Viele Grüße!

    Christian Hansen

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 21, 2017 11:08 am