Luftfahrt und Spotten in Berlin


    Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Austausch
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  A.J. am Di Aug 07, 2012 2:05 pm

    Hi Leute,

    gibts interessantes im Bereich Luftfahrt was man in Seattle,
    Portland und Nahbereich Oregon sich mal ansehen sollte?

    Boeing Airfield ist schon klar. Aber vielleicht gibts in
    dieser Region noch ein paar geheimtipps.

    Danke Andreas
    avatar
    KevinG

    Anzahl der Beiträge : 1817
    Anmeldedatum : 05.02.10
    Alter : 24
    Ort : Fürstenwalde

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  KevinG am Di Aug 07, 2012 11:18 pm

    Hallo Andreas,

    also Seattle (SEA und Boeing Field) würde ich auf keinen Fall auslassen, zumal es auch eine sehr schöne Stadt sein soll.
    Außerdem ein Pflichtbesuch ist das Museum of Flight am Boeing Field. ( http://www.museumofflight.org/ )
    Und wenn man schon in Seattle ist, sollte man darüber nachdenken mal ins kanadische Vancouver überzusetzen. Das sind soweit ich weiß ca. 3 Autostunden. Alternativ gibt es sicherlich auch günstige Flüge zwischen diesen beiden Städten.

    Ob Portland wirklich zum spotten lohnt kann ich Dir leider nicht sagen. Ich glaube aber, dass es schöne Fotopositionen in PDX gibt.
    Und sicherlich auch interessant in Oregon: Das Oregon Air and Space Center in Eugene. ( http://www.oasm.info/index.php )
    Und ein weiteres schönes Museum: Evergreen Aviation&Space Museum in McMinville ( http://www.evergreenmuseum.org/ )

    Hier noch der Link zur Übersicht aller Luft-und Raumfahrtmuseen der USA: http://classicairliners.tripod.com/museums.html

    Bist Du denn bald dort unterwegs?
    avatar
    MCDU

    Anzahl der Beiträge : 55
    Anmeldedatum : 09.04.11

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  MCDU am Mi Aug 08, 2012 12:29 pm

    Also ich kann Seattle nur empfehlen, ich war letztes Jahr dort und eine Woche reicht fast nicht um alles zu sehen!
    BFI samt Museeum ist pflicht, abends lassen sich vom Parkplatz auch sehr schöne Inboundaufnahmen machen.
    Da kommen ein paar Frachter von ABX, ATI, DHL, UPS und evtl die Convair von Nolinor
    Kauf dir schon mal ein Weitwinkelobjektiv, damit du die eng zusammengestellten Flieger aufnehmen kannst

    Die Stadt ist im Gegensatz zu vielen anderen in Amerika sehr Grün und wohnlich, Ein Besuch am See in der Stadt lohnt immer, da Kenmore Air dort eine Basis betreibt!

    Nördlich von SEA ist natürlich Everett nicht zu verachten, auch dort gibts ein kleines Museum mit Dachterrasse zum fotografieren!
    auf der Gegenseite gibts noch ein kleines Historienmuseum mit UA 727 und Boac Comet!

    SEA ist etwas schwierig, da der Flughafen auf einem Hügel liegt und 3 Bahnen in Betrieb sind! Aber man kann auch vom Parkhaus vormittags Bilder machen, Nach 2 Tagen solltest du die komplette Alaska und Horizonflotte voll haben!

    In Portland kann man auch ganz einfach vom Airportparkhaus spotten, oder von der Shoppingmall im Anflug...
    Dort sind ein paar F15 stationiert und irgendwo muss in der Gegend noch eine AFB sein

    Nach Canada würd ich nicht fahren, das dauert erstens sehr lang und 2. sind die Grenzkontrollen mit Auto sehr langwierig, teuer und nervenaufreibend!

    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  A.J. am Mi Aug 08, 2012 1:09 pm

    Danke Euch beiden für die Tipps. Nein ich bin nicht der Glückliche
    der dort hinfährt. Aber "Airfan" André treibt sich dort gerade
    herum und da können noch ein paar Infos nicht schaden da er dort
    rumtingelt.

    Es war kaum 5 Minuten am Airfield da hat er schon die Indische
    737 mit Raketen abgegriffen...

    Gruß Andreas
    avatar
    AIRFAN

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.09.10
    Alter : 57
    Ort : Berlin-Heiligensee / auf ehm. Flugplatz Schulzendorf (bis 1919)

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  AIRFAN am Do Aug 09, 2012 8:28 am





    Zuletzt von AIRFAN am So Aug 26, 2012 12:22 pm bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet

    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1757
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  Matze am Do Aug 09, 2012 6:16 pm

    Eine 737 mit Raketen hab ich ja noch nie gesehen.
    Sieht toll aus!
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  A.J. am Do Aug 09, 2012 7:22 pm

    Matze schrieb:Eine 737 mit Raketen hab ich ja noch nie gesehen.
    Sieht toll aus!

    Air Berlin wird die sicher ordern Laughing

    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1757
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  Matze am Do Aug 09, 2012 7:27 pm

    Die hätten am Weihnachtsflieger sicher nett ausgesehen. santa
    avatar
    The foreigner

    Anzahl der Beiträge : 840
    Anmeldedatum : 23.01.10

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  The foreigner am Do Aug 09, 2012 7:38 pm

    Matze schrieb:Die hätten am Weihnachtsflieger sicher nett ausgesehen. santa

    Ingo, Du hast Arbeit........Smile
    avatar
    THX Express

    Anzahl der Beiträge : 2460
    Anmeldedatum : 01.02.10
    Alter : 38
    Ort : in der Nähe von Emden

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  THX Express am Do Aug 09, 2012 8:00 pm

    Sind das nicht neue Wingtips mit Booster um von SABA http://de.wikipedia.org/wiki/Juancho_E._Yrausquin_Airport mit einer
    B737 zu starten Question Question Shocked Shocked clown clown
    avatar
    Hesse

    Anzahl der Beiträge : 533
    Anmeldedatum : 15.09.10
    Alter : 33
    Ort : Berlin

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  Hesse am Fr Aug 10, 2012 3:21 pm

    The foreigner schrieb:Ingo, Du hast Arbeit........Smile

    Keine Bange, das werden wir sicher nie erleben, dafür sorgt er schon! Twisted Evil
    avatar
    AIRFAN

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.09.10
    Alter : 57
    Ort : Berlin-Heiligensee / auf ehm. Flugplatz Schulzendorf (bis 1919)

    C-FLYL

    Beitrag  AIRFAN am Do Aug 16, 2012 8:23 am



    Zuletzt von AIRFAN am Mo Aug 20, 2012 7:45 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    KevinG

    Anzahl der Beiträge : 1817
    Anmeldedatum : 05.02.10
    Alter : 24
    Ort : Fürstenwalde

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  KevinG am Do Aug 16, 2012 9:50 am

    Der Hintergrund ist wohl weitaus spannender!
    Hoffentlich zeigst Du bei Gelegenheit einige weitere Bilder deiner Reise - würde mich freuen. Smile
    avatar
    Hesse

    Anzahl der Beiträge : 533
    Anmeldedatum : 15.09.10
    Alter : 33
    Ort : Berlin

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  Hesse am Do Aug 16, 2012 11:55 am

    Echt mal, da ist ´ne fette JRM Mars im Hintergrund und er zeigt uns nur so ´ne Nussschale Twisted Evil
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  A.J. am Do Aug 16, 2012 12:14 pm

    Er hatte sogar das Glück die Kiste in Aktion zu sehen und hören. *NEID*
    avatar
    AIRFAN

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.09.10
    Alter : 57
    Ort : Berlin-Heiligensee / auf ehm. Flugplatz Schulzendorf (bis 1919)

    C-FLYL

    Beitrag  AIRFAN am So Aug 26, 2012 11:46 am



    Nach einer mutwilligen Beschädigung der C-FLYL Anfang August, ist die Martin Mars
    C-FLYL der Coulson Flying Tankers wieder einsatzbereit und steht der Waldbrandbekämpfung in British Columbia zur Verfügung. Am 14. August fand ein kurzer Checkflug statt, der ohne Beanstandungen verlief. Eine zweite Maschine, die Philippine Mars befindet sich an Land und wird zur Zeit neu lackiert. Eine weitere Einsatzzeit bei Coulson ist nicht mehr vorgesehen, vielmehr wird es nur noch eine Überführung in ein Museum geben.

    avatar
    THX Express

    Anzahl der Beiträge : 2460
    Anmeldedatum : 01.02.10
    Alter : 38
    Ort : in der Nähe von Emden

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  THX Express am So Aug 26, 2012 11:56 am

    Ein Traum!

    Weißt Du schon in welches Museum die Mars geht?
    avatar
    AIRFAN

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 04.09.10
    Alter : 57
    Ort : Berlin-Heiligensee / auf ehm. Flugplatz Schulzendorf (bis 1919)

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  AIRFAN am Mo Aug 27, 2012 10:54 am

    Zu dem Museum kann ich leider nichts weiter sagen. Anders als die sonnst üblich lockere Atmosphäre im Land, herrscht dort am Lake Sproat in Port Alberni im Moment eine etwas gereizte Stimmung zwischen Anwohnern und den Betreibern der Coulson Flying Tankers. Der letzte Zwischenfall, wobei die Hawaii Mars von Personen „erklettert“ und dabei beschädigt wurde, ist leider kein Einzelfall. Die Mars wurde in diesem Jahr auch schon mit Steinen beworfen und einige Anwohner treten neuerdings sogar gegen die „Lärmbelästigung“ des Flugbootes auf. Dann kommen noch die täglich fremden Besucher dazu. Der Coulson Werftleiter war bei meinem Besuch unbeherrscht und unfreundlich, was ich aber der Gesamtsituation zu schreibe und nicht persönlich nahm. Somit war da nicht viel mehr in Erfahrung zu bekommem, und auch ein kleines Museum in der Basis bringt keine neuartigen Erkenntnisse, was die Zukunft des Unternehmens anbelangt. Eine weitere Schwierigkeit ist darin zu sehen, dass der Sproat Lake kaum öffentlich zugängliche Uferbereiche hat. Rings um den See befinden sich private Grundstücke, die einen Zugang zum Ufer sehr erschweren. Erst nach langen Suchen und Gesprächen mit den Besitzern dieser riesigen Yards kommt man von der Umgehungsstrasse ans dicht bewaldete Ufer. Und erst dann stellt sich raus, ob man eine taugliche Fotoposition gefunden hat oder nicht.
    Es bleibt also nur eins übrig, sich ein Boot zu besorgen und damit dem Objekt der Begierde zu nähern, was sich für jeden Luftfahrtenthusiasten lohnen wird, viel Erfolg.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tipps für Seattle, Portland und Nahbereich Oregon

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Jul 21, 2017 6:36 pm