Luftfahrt und Spotten in Berlin


    OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Teilen
    avatar
    Terminal

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 20.01.11
    Alter : 57

    OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Beitrag  Terminal am Sa Aug 04, 2012 12:29 pm

    Mein Geburtstag stand an und ich hatte zwei Wünsche :
    Holmenkollen und SAS Museum

    Also ging es zunächst noch einmal mit dem Mietauto (Spritpreis Diesel ca 1,80 €) in den Norden von Oslo

    Auf bergigen Terrain fuhren wir hinauf in das Sportheiligtum der Norweger (sogar eine U-Bahn, natürlich übertage, bringt die Besucher dorthin)

    Die beiden ersten Fotos sind von der neuerbauten Hauptschanze gemacht

    a) Blick nach unten


    b) Blick auf Oslo nebst Inseln und Fjorden (leider etwas Gegenlicht)


    Am Fuß der Schanze ist noch das Skimuseum, das mich auch interessierte


    Auf der zweiten großen Schanze gab es zu meiner Freude gerade ein Mattensprungtraining


    Weitere Schanzen werden gerade neu gebaut


    Desweiteren gibt es noch das Langlauf-/Biathlonstadion, insgesamt eine beindruckende Arena.

    Zur Mittagszeit ging es dann zurück, da das SAS Museum nur Sonntags von 12 bis 16:00 geöffnet hat (ausserdem noch am Dienstag)
    Neben den zahlreichen Exponaten interessierte mich auch der ehemalige Tower, der während der Öffnungszeiten zugänglich war (siehe Foto, bin gerade oben :mrgreen: )


    Ein paar Beispiele aus dem Museum, dann ging es bis zur Schließzeit nach oben.









    Die nächsten 5 Fotos sind von oben gemacht, es war wieder "normale" Anflugrichtung (Landungen), aber es gab auch ein paar gute Starts zu beobachten











    Dann ging es erst einmal zurück ins Quartier zum Kaffeetrinken.

    Bis zum Abendessen war dann noch Zeit, Flugplan auf dem Notebook studiert (kostenloses Wlan im Hotel Cool ),
    noch drei gute Airlines entdeckt, Auto geschnappt und ein letztes Mal meinen Lieblingspunkt L (kleine Plattform, siehe 1.Teil des Berichtes) besucht

    Da sind die drei Maschinen :






    Auf der anderen Bahn schwebte noch eine Euroatlantic B767 (?) ein, aber die war einfach zu weit weg.

    Dann schaute ich noch kurz in die "Höfe" hinein und fand noch zwei ganz attraktive Bizjets zum Ablichten





    Zum Geburtstagsabendessen ging es "nur" zu McDonalds, die Menüs kosteten zwischen 12 und 13 Euro, preiswert für norwegische Restaurantpreise.

    Kurz vor Sonnenuntergang fuhren wir dann noch zum Punkt C (Dauerparkplatz) und ich machte noch ein paar Abflüge.
    Dabei erwischte ich ganz zum Schluss sogar noch einen "Hybriden" Surprised , aber schaut selbst








    Zuletzt von Terminal am Sa Aug 04, 2012 5:11 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
    avatar
    Terminal

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 20.01.11
    Alter : 57

    Re: OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Beitrag  Terminal am Sa Aug 04, 2012 4:15 pm

    Danke fürs feedback zu den ersten beiden Teilen Very Happy

    Nun Teil 4 vom letzten Tag in Oslo-Gardermoen

    Nach dem Ausschlafen ausgiebiges Hotelfrühstück (war jedesmal sehr lecker), Taschen packen, Auschecken und dann etwas Ungewöhnliches :

    Obwohl ich das zweite Museum (Punkt J auf der Karte) sozusagen völlig "verpeilt" hatte und im Internet feststellen musste : Montag Ruhetag Sad fuhren wir zum Gebäude (siehe Foto)


    Ein Außenobjet konnte man immerhin ablichten :


    Eine kleine Episode dazu:

    Mit Auto kam gerade der Postbote vorbei und Claudia fragte ihn, ob er nicht ein "Date" mit dem Museumschef arrangieren könne.
    Gesagt, getan, der Chef kam und zu unserer Überraschung gewährte er uns tatsächlich Einlaß ins Museum Very Happy
    Klasse Aktion, bei uns in Deutschland schwer vorstellbar.

    Es war zwar alles sehr eng aufgestellt, aber trotzdem gelangen mir ein paar brauchbare Fotos, die größten Maschinen in der Übersicht :








    Obwohl mein Interesse am Militär eher gering ist, war ich schon begeistert, das wir uns fast ne Stunde im Museum umsehen konnten. Cool

    Das war echt ne Überraschung, bis zur Abgabe des Autos blieben noch zwei Stunden Zeit.
    Die "Umrundung" des Airports wurde noch in Angriff genommen.

    Zunächst Punkt D , man gelangt über eine Schotterpiste durch den Wald an einen Wall,den man (ähnlich wie in Wasmannsdorf) hochklettern muß.
    Fotos habe ich keine gemacht, da ich möglichst schnell wegen dem Licht auf die andere Seite wollte.

    Dort erwies sich der Punkt F als durchaus gute Fotoposition, eine etwas versteckte Abfahrt gleich hinter einer scharfen Kurve
    mit guter Parkmöglichkeit in Zaunnähe. (Übersichtsfoto an der 19L)



    Zwei große Maschinen wollte ich unbedingt noch ablichten, da sie meist auf der 19L reinkommen und rausgehen und damit von der guten Plattform viel zu weit weg sind.
    Zwischendurch gab es auch noch den einen oder anderen interessanten Flieger abzulichten.









    Dann wurde es Zeit, denn der Termin der Mietwagenrückgabe rückte schnell näher.
    Auftanken, Abgeben, Flugtickets ausdrucken und Koffer abgeben.
    Alles Paletti, die letzten beiden Stunden vor dem Abflug sonnten wir uns dann am Punkt A (grüne Kiste)
    Von diesem Punkt die letzten Fotos aus OSL :








    Den Abschluß macht ein Norwegian, denn ich wollte ja die "Rotköpfe" in ihrem Heimatland besuchen.



    Ein tolles Wochenende und ein Dankeschön auch an meine Partnerin, die wie (fast) immer an meinem Hobby Anteil nahm. Smile


    ENDE




    Zuletzt von Terminal am Sa Aug 04, 2012 5:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Terminal

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 20.01.11
    Alter : 57

    Re: OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Beitrag  Terminal am Sa Aug 04, 2012 4:19 pm

    UPDATE
    avatar
    THX Express

    Anzahl der Beiträge : 2460
    Anmeldedatum : 01.02.10
    Alter : 39
    Ort : in der Nähe von Emden

    Re: OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Beitrag  THX Express am Sa Aug 04, 2012 5:51 pm

    So dank deiner Bilder will ich da jetzt doch wieder hin!

    2 Museen das reizt zusätzlich und die posis an den nordischen Flughäfen sind immer großartig!!!
    avatar
    DanielLEJ

    Anzahl der Beiträge : 161
    Anmeldedatum : 19.02.11
    Alter : 44
    Ort : Leipzig

    Re: OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Beitrag  DanielLEJ am Sa Aug 04, 2012 6:38 pm

    Sehr schöner Bericht!

    Besonders interessant find ich die "Corendon" TC-SKR. Die Maschine kenn ich nur mit "SKY" Lackierung. Nun ist sie ja halb/halb lackiert.

    Gesponserte Inhalte

    Re: OSLO Bericht Teil 3 & 4 vom 29./30.Juli 2012

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Apr 24, 2018 2:40 pm