Luftfahrt und Spotten in Berlin


    Moskau 2011 Teil 2

    Teilen
    avatar
    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1763
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Moskau 2011 Teil 2

    Beitrag  Matze am Di Aug 30, 2011 6:57 pm

    Vielen Dank! Freut mich sehr, wenn Euch die Bilder gefallen. Very Happy

    Probleme mit der Polizei hatten wir nie, weil wir ihr nie begegnet sind.
    Unser Fotopunkt in DME lag einen Kilometer vom nächsten Dörfchen entfernt am Rande eines kleinen Waldstückes. Dort befindet sind auf einer Länge von gut 300 Metern ein Damm aus Baumresten und Erde wo wir an geeigneter Stelle nur rauf klettern brauchten und da der Flughafen von einer dicken Mauer umgeben ist, konnte uns vom "Patrouillienweg" aus (also die Straße die innerhalb am Zaun entlangführt) niemand sehen.

    Am Flughafen Scheremetjewo, wo die folgenden Bilder entstanden sind, saßen wir auf einer dicht bewachsenen Wiese mit vielen hohen Gräsern, sodass uns von der Straße aus auch niemand sehen konnte. Lediglich ein abgebrannter Arbeiter einer benachbarten Straßenbaustelle fragte nach unserem Tun (so hatte es jedenfalls den Anschein), als er uns und unsere Kameras bemerkte. Natürlich verstand er unser englisch nicht...aber als er sah dass wir "nur" die Flugzeuge fotografierten, zog er wieder ab und lies uns in Ruhe. Scheinbar dachte er, dass wir ihn und seine Kollegen beim Rumsitzen fotodokumentieren würden. Laughing

    Los gehts mit den Bildern aus SVO:



    Nachdem wir kurz nach Sonnenaufgang unseren geeigneten Fotopunkt an der Runway 07L/07R gefunden hatten, konnte es gleich losgehen. Der Hausherr hier ist die altbekannte Russische Staatslinie Aeroflot und ihre Tochterunternehmen. Die silbernen A319, A320 und A321 spare ich mir jetzt mal, da sie ja jeden Tag in Schönefeld zu sehen sind. Wink

    Zum Anfang ein Russischer Frachter mit Amerikanischem Fluggerät:

    Eine Boeing 747-400F von Air Bridge Cargo. Es war noch sehr früh und die Sonne war noch nicht ganz auf unserer Seite, aber zeigen möchte ich sie trotzdem.

    Weniger farbenfroh zeigte sich diese Boeing 737 der Donavia:



    Ein Airbus A321 von Air Astana, sogar mit einer Sonderlackierung am Heck.


    Eine Boeing 737-500 der Nordavia. Diese Fluggesellschaft ist wie man es schon an der ähnlichen Lackierung sieht, eine Tochtergesellschaft der Aeroflot und war bis Ende 2009 unter dem Namen Aeroflot-Nord bekannt.

    Nach etlichen kleinen Airbussen der Aeroflot kam uns nun ein großer A330 vor die Kameralinse:

    Die Sonne ist inzwischen auf unsere Seite gewandert.
    Die Landebahnen in Scheremetjewo haben die gleiche Ausrichtung wie die in Berlin- Schönefeld.
    Einige Minuten Später erschien ein schöner dreistrahliger Frachter:

    Eine McDonnell Douglas MD-11F der Aeroflot Cargo.

    Eine viertel Stunde später kam der erste "echte" Russe für uns:

    Die Tupolew Tu-204 in der auffälligen DHL-Lackierung sendete uns nette Grüße...natürlich aus Leipzig.Very Happy


    Der Regionaljet von Estonian Air war bereits schon in Berlin-Tegel, aber ich bin ihm hier das erste mal begegnet.


    Besuch von Aerosvit Airlines aus der benachbarten Ukraine mit einer Boeing 737-400.


    Nochmal Besuch aus der Ukraine, diesmal mit einer kleineren Embraer 145 von Dniproavia.

    Dann kam ein Fracht-Jumbo aus Süd-Korea:


    Der nächste Flugzeugtyp war wieder ein "echter" Russe und für uns alle eine Premiere:

    Der nagelneue Suchoi-Superjet wurde erst im Juni an die Aeroflot ausgeliefert und ist der erste und bisher noch einzige in der Flotte.
    Eine gute Stunde mit vielen, vielen Aeroflot-A320 später wurde es etwas lauter:

    Eine alte 747 der ersten Generation kam zum Vorschein.
    Weil es so schön war, nochmal von der Seite:

    Exakt diese Maschine habe ich schonmal 2008 in London-Heathrow fotografiert, allerdings unter sehr miesen Lichtverhältnissen.

    Nochmal im Detail. Dieser Flugdinosaurier mit Baujahr 1979 war der Alterspräsident des Tages. Scheinbar ist es auch die letzte 747-100, die noch im Liniendienst unterwegs ist.

    Der nächste Paketdienst: Wink

    Ein kleiner 737-Postflieger von TNT.


    Boeing 737-500 von Dniproavia.


    Ein Airbus A320 der russischen Aeronova.

    Die Aeroflot mit größerem Gerät:

    Diese Boeing 767-300 ist nach dem Russischen Schriftsteller Lew Tolstoi benannt und seit 1999 für die Aeroflot unterwegs. Bis 2003 trug sie noch die alte Lackierung der 80er Jahre.


    Eine Boeing 737-400 der Donavia in voller Lackierung. Diese Fluglinie ist ebenfalls eine Tochter der Aeroflot und nach der Verabschiedung ihrer letzten Russischen Flugzeugtypen von Iljuschin und Tupolew ausschließlich mit 737 unterwegs.

    Dann erschien wieder ein "echter" Russe am Himmel:

    Die Iljuschin Il-96 wirkt sehr elegant mit ihren langen Tragflächen.



    Nochmal die Donavia mit einer kürzeren Boeing 737-500.

    Dann brachen wir unsere Zelte ab.
    Abends fuhren wir noch zum Militärflugplatz Chkalovsky im Osten von Moskau.



    Dort stellten wir unser Auto an einer kleinen Tankstelle ab und brauchten nur 100 Meter in das angrenzende Feld zu laufen. Die einzigen, die auf uns aufmerksam wurden und uns folgten, waren zwei Hunde die sich ein paar von unseren Keksen erhofften.
    Als wir ankamen wurde auch schon kräftig geflogen:


    Na was kommt denn da wohl angeflogen? Very Happy


    Diese Tu-134 der Luftwaffe drehte fleißig ihre Runden mit mehreren Durchstartmanövern, das war wieder ein Triebwerksklang der ganz feinen Sorte.
    Eine Antonow An-72 war auch mit von der Partie:


    Dann kam sogar eine zweite Tu-134 in blau vorbei. Wir freuten uns sehr darüber!


    -und nochmal die erste Tu-134 in schöner Abendsonne:


    Als das Flugtraining beendet war, gingen wir wieder zum Auto zurück. Zum Schluss wurde ich dann doch weich und gab einem der Tankstellenhunde noch einen Keks ab........

    Hoffe der zweite Teil hat euch auch gefallen. Bis zum nächsten Mal. Very Happy


    Zuletzt von Matze am Di Aug 30, 2011 8:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gast
    Gast

    Re: Moskau 2011 Teil 2

    Beitrag  Gast am Di Aug 30, 2011 7:57 pm

    Hammer Bilder..

    ...und was für ein Verkehr Shocked Shocked affraid
    avatar
    THX Express

    Anzahl der Beiträge : 2460
    Anmeldedatum : 01.02.10
    Alter : 39
    Ort : in der Nähe von Emden

    Re: Moskau 2011 Teil 2

    Beitrag  THX Express am Di Aug 30, 2011 8:06 pm

    Jaaaaaaaaaaaa sehr lecker!!

    Mehhhhhhhhhhhhhhhhr

    PS bist wieder nen bissl blau (WB)
    avatar
    OS

    Anzahl der Beiträge : 949
    Anmeldedatum : 30.01.10
    Alter : 41

    Re: Moskau 2011 Teil 2

    Beitrag  OS am Mi Aug 31, 2011 7:39 am

    Ein Traum besonders die Tu's Wink
    avatar
    KevinG

    Anzahl der Beiträge : 1817
    Anmeldedatum : 05.02.10
    Alter : 25
    Ort : Fürstenwalde

    Re: Moskau 2011 Teil 2

    Beitrag  KevinG am Mi Aug 31, 2011 10:23 pm

    Und wieder sehr, sehr schöne Ausbeute und Bilder.

    Neben den ganzen TU´s kommt die B741 der Iran Air natürlich auch klasse Smile

    Ick will meeeeeehr Razz

    Gesponserte Inhalte

    Re: Moskau 2011 Teil 2

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Apr 24, 2018 2:31 pm