Luftfahrt und Spotten in Berlin


    MXP 13.-15.06.11

    Teilen
    avatar
    Basti G.

    Anzahl der Beiträge : 281
    Anmeldedatum : 25.01.11
    Alter : 26
    Ort : XFW

    MXP 13.-15.06.11

    Beitrag  Basti G. am Do Jun 16, 2011 4:32 pm

    Hallo,

    heute gibt es mal Bilder, fernab von Leipzig Wink

    Ein sehr preiswertes Angebot von Germanwings leitete mich von Leipzig über Köln nach Mailand Malpensa. Erst hatte ich leichte Befürchtungen, ob das vor Ort ohne Auto auch alles glatt läuft, aber als ich bei Google Earth dann Gleise gesehen habe, die in das Örtchen Ferno führten, wo sich die Morgenposition befindet, hatte ich das Angebot gebucht. Später stellte ich dann fest, dass die Gleise nur vom MalpensaExpress befahren werden, der nonstop bis Mailand durchfährt.
    Daraufhin zog ich mir einen Spotterguide nach dem nächsten aus dem Netz, die leider alle nicht viel Aufschluss brachten. Also kontaktierte ich einen einheimischen Spotter über airliners.net und bin wirklich an den richtigen geraten, sehr freundlich und redselig bekam ich von ihm tonnenweise Infos, Tipps und Tricks. Doch er meinte, dass es nach Ferno keine andere Verbindung gibt als mit dem Auto oder zu Fuß.
    Aber gebucht ist gebucht, und so ging es am frühen Morgen des 13. Juni nach Leipzig, von wo aus gegen 08:00 der Flieger nach Köln/Bonn startete. Nach Ankunft ging ich noch kurz auf die Besucherterrassen um zu schauen was so auf dem Vorfeld steht und wurde mit einer KC-10 der Netherlands Air Force belohnt. Anschließend fuhr ich nach Düsseldorf, wo ich ein paar Stunden verbrachte und am Nachmittag ging es wieder zurück nach CGN, wo gegen 18:00 mein Flieger gen Mailand ging.
    Kaum angekommen bahnte ich mir einen Weg durch das Terminal Wirrwarr nach draußen um zu schauen ob es irgendwo machbar war, einigermaßen gute Bilder zu schießen und ich wurde sogar fündig. Auf einem Parkplatz in luftiger Höhe schoss ich die ersten Bilder:

    EC-LAV


    OE-LNM


    dann rumpelte es ordentlich und nach ein paar Sekunden schoss diese Schönheit hinter dem Terminalgebäude hervor
    4K-800


    Die Sonne verschwand schon gegen 20:30 hinter den Bergen, und ich begab ich nocheinmal ins Terminal, um den Flugbetrieb noch etwas zu beobachten. Als es Nacht wurde, machte sich die TAM auf den Weg. Hier ein Nachtschuss durch gefärbtes Panzerglas, deshalb ist die Quali nicht ganz so toll:
    PT-MSL



    Am nächsten Morgen ging es um 05:00 los. Nun hieß es, auf den Orientierungssinn und auf die Beine verlassen, um an die Morgenposition zu gelangen.
    Nach einem 1,5-stündigen Fußmarsch war ich dann auch endlich angekommen und entdeckte einen hohen Zaun, nach ersten Befürchtungen, dass der Weg umsonst war, entdeckte ich ein einziges kleines Loch im Zaun, durch welches man gut fotografieren konnte und schon ging es mit dem ersten Flieger los:

    HS-TJU


    Schon bei meiner Landung hatte ich zwei interessante Flieger auf dem Vorfeld entdeckt, doch leider bewegte sich davon nur einer, aber trotzdem war es möglich, sie beide in einem Bild, quer über den Platz, festzuhalten:

    B-6178 + HZ-AB3


    Hier nochmal die HZ-AB3 in leider weiter Entfernung, besser sollte ich sie in der gesamten Zeit nicht mehr bekommen


    Ab ca. 08:00 ging es dann mit den Landungen los, vor 08:00 kommen nur Singapore und Thai rein.

    B-2385


    Und wer hätte gedacht, dass ich erst nach Mailand reisen muss, um diese Kiste auch endlich mal zu bekommen, nachdem es mir weder in FRA, noch in LHR geglückt ist:
    N844MH




    Twin Jet fliegt 3x täglich mit Beech 1900 nach MXP
    F-GLNK


    Air A!ps kommt 2x täglich aus Salerno
    OE-LKD


    N76151


    N179DN


    Einer der kleinsten Flieger kam leider auf der weit entfernten Westbahn rein:
    PH-JXK


    Ebenso der erste von nur zwei Alitalia Heavies
    EI-EJG


    EI-ECY


    EC-GRG


    Und dann kam, was kommen musste, der mich auf ewig und überall verfolgende Air France Retro kam mich mal wideder besuchen
    F-GFKJ


    EC-LFK


    Leider ist Neos hier nur selten zu sehen, obwohl sie hier beheimatet sind, aber bei einer Flottenstärke von acht Maschinen auch nicht weiter wunderlich.
    I-NEOU


    Alitalia ist in MXP nur selten vertreten, es gibt nur drei Verbindungen, Tokio, New York und Rom. Aus Rom kommen fast ausschließlich MD-80 zum Einsatz.
    I-DANQ


    Nachdem ich gesehen hatte, dass die gesamte Flotte von Cargo Italia bereits auf dem Hof stand, hatte ich eigentlich schon damit abgeschlossen, doch EI-UPI legte dann ein Touch and Go Manöver hin


    Leider hatte man nun schon arg mit dem Flimmern zu kämpfen


    Besuch aus der Heimat Very Happy
    EI-EAD


    VP-BUM


    9V-SWM


    Nun ging es auf 12:00 Uhr zu und die Sonne stand ziemlich ungünstig genau hinter den Fliegern im Anflug. Also nutzte ich die Zeit um in Richtung Nachmittagsposition zu wandern. Im Anflug wollte ich erstmal abwarten, wie die Sonne nun auf die Flieger fiel, doch plötzlich herrschten Zustände wie in Leipzig. 45 Minuten landete kein einziger Flieger! Also saß ich am Straßenrand und wartete und wartete. Auf einmal hielt ein Mopedfahrer ein paar Meter weiter an, schaute zu mir rüber und verharrte, ging dann ein paar Schritte auf mich zu, blieb stehen und starrte mich ca. 5 Minuten lang an. Dann kam er wieder näher, aber sagte kein Wort. Dann verschwand er wieder in die Richtung, aus der er zuvor gekommen war. Eine unheimliche Begegnung.
    Dann nach einer endlos scheinenden Anflugpause vernahmen meine Ohren wieder das sanfte Summen zweier Triebwerke. Doch leider war es nur EasyJet, die in MXP eindeutig der Platzhirsch sind und sogar ein eigenes Terminal nur für sich haben.
    Komischer Weise war nun die Westbahn für Landungen offen, was mich wunderte, da der Bahnwechsel erst um 15 Uhr stattfindet. Also lief ich noch ein gutes Stück weiter um mich für diese Bahn zu positionieren. Kaum dort angekommen, wurde wieder auf der Ostbahn gelandet, also wieder zurück.
    Dort landeten zwei Flieger...

    CS-TPC


    I-EEZI


    ...und dann kam der Bahnwechsel, also wieder zurück an die Westbahn.

    Pünktlich zur TAM tauchte natürlich eine Wolke auf
    PT-MSN


    An dieser Position traf ich zum ersten Mal an diesem Tag auf einen einheimischen Spotter. Er stellte sich vor, sein Name war Mauritio und wir unterhielten uns ein wenig. Plötzlich bemerkte er die B727 auf dem Vorfeld. Nun nahm das ganze Mafia-artige Züge an. Mauritio zückte sein Handy, brüllte wie wild geworden hinein und nur ein paar Sekunden später rückten 7 Autos und ein Moped an, die nun alle kreuz und quer parkend an der Position erschienen. Ein wildes Getümmel und Gebrüll, es scheint so, als würden sich Italiener generell so unterhalten, als würden sie sich wild streiten.
    Es schien so, als würde sich selten ein Deutscher nach MXP verirren, zumindest wurde ich wie eine Touristenattraktion umwimmelt, nachdem ich gesagt habe, dass ich aus Deutschland komme. Später wurde mir gesagt, dass generell selten ein ausländischer Spotter in MXP spottet, dies wurde auf den lausigen Traffic geschoben, früher gab es viel mehr, aber seit Alitalia vor Ort nicht mehr so stark vertreten ist, soll der gesamte Traffic wohl ziemlich eingebrochen sein. Ich für mein Teil war aber recht zufrieden.
    Ein in die Jahre gekommener Italiener versuchte mir irgendetwas zu erklären, auf italienisch natürlich und auch nachdem ich ihm dreimal klar gemacht habe, dass ich kein Wort verstehe, redete er immer noch italienisch mit mir. Naja, ich werde wohl nie erfahren, was er mir erzählen wollte. Vielleicht hatte es etwas mit dem folgenden Flieger zu tun:

    A7-MAA

    Leider "nur" die Maschine in Millitary Look. Die A7-MAB in Qatar Airways c/s soll laut einem einheimischen einen Tag später gekommen sein.

    F-ORAE


    Ein Spotter knipste im Verborgenen auf seinem ganz privaten Spotterturm Very Happy


    AP-BGK


    I-DISO


    VT-JWG


    EI-EZL


    EI-CXO


    I-DATC


    EI-EED war die einzige Maschine, die entgegen der Betriebsrichtung startete


    Neos zeigte sich nun auch mit Großgerät:
    I-NDMJ


    OE-LKB


    I-NEOX


    PH-AAX


    I-NDOF


    A6-ERT


    Der Tag neigte sich dem Ende zu und zum Schluss zeige ich jetzt noch je ein Bild stellvertretend für die beiden anderen Platzhirsche neben EasyJet:

    EI-DSS


    D-AILF



    Am nächsten Morgen hatte ich vor meinem Rückflug noch etwas Zeit, mir das Fluggeschehen durch die Terminalscheiben anzuschauen, dabei ist mir noch dieser Flieger vor die Linse gekommen:

    HB-IIQ


    und nochmal ohne Gegenlicht:


    Auf dem Weg zur Runway hatte ich gehofft, dass vielleicht geschickt an der 727 vorbei gerollt wird, dem war aber nicht so, da uns diese Cargo Italia den Rollweg versperrte:

    EI-UPE


    Zum Schluss noch ein Bild von den Alpen aus luftiger Höhe:


    Das solls gewesen sein, ich hoffe, meine Auswahl gefällt und es ist nicht zu langatmig.

    EDIT: Alle Bilder aus MXP und auch aus CGN und DUS gibt es jetzt hier.


    Zuletzt von Basti G. am Do Jun 16, 2011 6:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Marco

    Anzahl der Beiträge : 177
    Anmeldedatum : 18.06.10
    Alter : 24
    Ort : Berlin

    Re: MXP 13.-15.06.11

    Beitrag  Marco am Do Jun 16, 2011 4:43 pm

    Tolle Bilder.

    Die Bilder mit den Bergen im Hintergrund sind der Hammer Very Happy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Apr 24, 2018 2:39 pm