Luftfahrt und Spotten in Berlin


    Pressetermin 2.3.2011 - Begehung des Terminals

    Austausch

    grandma

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 15.02.10
    Ort : Berlin-Spandau

    Pressetermin 2.3.2011 - Begehung des Terminals

    Beitrag  grandma am Do März 03, 2011 10:48 pm

    Ich wage mich mal vor und berichte mal kurz von der Begehung des Terminals:

    Nach längerer Pause wurde gestern zur Begehung des Hauptterminals geladen. Der Baukörper des Mainpiers ( 715m lang) ist nahezu geschlossen. Bisher wurden in den beiden Piers
    und im Terminal 3000m² Natursteinböden aus dem Jura verlegt (Kantenlänge 60x60cm).
    Insgesamt werden 120.000m² der Natursteinplatten verlegt. Zuvor wird unterhalb der Natursteinauflage der Heizboden eingebracht. Schon jetzt werden Teile des Terminals mit
    Wärme aus den BBI-Energiezentralen versorgt. Im Sommer kann die Anlage auch kühlen.

    Ende Dezember 2010 wurde die Glasfassade geschlossen und der Innenausbau der zentralen
    Terminalhalle geht zügig voran. Man kann schon jetzt teilweise erkennen, wo die insgesamt acht Check-in-Bereiche mit 104 Schaltern platziert sein werden. Bis 2013 werden dann noch zwei weitere Check-in-Bereiche entstehen und die Anzahl auf 132 Schalter erhöht.*

    Gleichzeitig wird die Dachmembran montiert, sie gewährleistet eine der jeweiligen Tageszeit
    angepasste, helle und freundliche Beleuchtung der Haupthalle. Verglaste Dachflächen ermöglichen das Eindringen von Tageslicht. Zur Wartung ist diese Membran begehbar.

    *Weiterhin werden für zusätzliche Sicherheitskontrollen und Check-in-Schalter rechts und links des Terminals sogenannte Pavillons errichtet. Sie schließen die
    bisherige Lücke zwischen den Kolonnaden und der Haupthalle. Die Länge beträgt
    jeweils 87,5 m, Breite 37,5m und eine Höhe von 11,2m.

    Die Gepäckförderanlage ist eingebaut. Weitere Arbeiten zur Koordination verschiedener
    Teile des Systems werden zur Zeit in Probeläufen aufeinander abgestimmt. Hierbei handelt es
    sich um die beiden Sorter, die jeder mit 400 Gepäckschalen ausgestattet sind, in denen
    später die Gepäckstücke transportiert werden. So können pro Stunde bis zu 15.000 Koffer
    durchgeschleust werden.

    Insgesamt werden am BBI 25 Fluggastbrücken zur Verfügung stehen:
    Am Mainpier werden 16 Doppelstock eingebaut, weitere (normale) neun Fluggastbrücken
    befinden sich am Südpier. Die Montage der Stahlkonstruktionen ist nahezu abgeschlossen
    und die Glasfassaden zum größten Teil montiert.

    Besonders erfreulich: DIE TERRASSE WIRD NICHT VERGLAST.

    Sollten weitere Informationen erwünscht sein, könnten weitere Einzelheiten zu anderen Arbeiten am BBI berichtet werden.

    LG
    Evi

    grandma

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 15.02.10
    Ort : Berlin-Spandau

    BBI-Terminal-Begehung am 2.3.2011 - Fotos

    Beitrag  grandma am Mi März 09, 2011 9:26 pm

    Anbei ein paar Fotos von der Baustelle - zwar spät - aber sicherlich
    trotzdem interessant.

    Ich bitte um Verständnis, dass die Bildgröße 1024 Pixel statt der geforderten
    1000 Pixel für die längste Seite aufweisen.

    1. Schmalseite des Nordpiers mit Vorfeld (v. nördl. Mainpier aus gesehen)


    2. Im nördl. Hauptpier - die Bodenplatten sind verlegt



    3. Türen einer Doppelstock-Flugggastbrücke im nördl. Hauptpier


    zu 3. Nördl. Mainpier - Blick über das Vorfeld Richtung Tower

    4.Hauptterminal- Treppenanlage zum Zwischengeschoss, darüber einer der beiden Übergänge zur Besucher-Terrasse


    5. Hauptterminal Blickrichtung Übergang zur Sicherheitskontrolle


    6. Hauptterminal Blickrichtung Ausgang/Vorfahrt


    7.Hauptterminal mit Stahlstützen und tagesbelichteter Decke, und
    Stahlkonstruktionen für Check-In-Inseln - Blickrichtung Nordpier





    Kurzinfo zur Gepäckförderanlage: Alle Daten wurden dem Info-Blatt der
    Berliner Flughäfen entnommen.

    Technische Daten

    Baustart: 01.Februar 2010
    Fläche Gepäcksortierhalle: rd. 20.000m²

    Zwischenebene (Gitterost): rd. 16.000m²

    Länge der Förderbänder: 10 km

    Sonstiges: Anbindung v. 104 Check-in-Positionen, ab April 2013
    132 Chek-in-Positionen davon zwei f. Großgepäck

    Gepäckausgabe an acht Ankunftsrunfläufen

    2 Sorter je 0,5 km mit je 400 Gepäckschalen
    Speicherkapazität ca. 1.350 Gepäckstücke (GPS)

    Gesamtleistung beider Sorter zusammen max.
    15.000 GPS/h

    Zeit vom Check-in bis zum Sortierrundlauf durch-
    schnittlich 3-4 Min.

    Technische Neuheit dieser Anlage:

    Die Schalen der Sorter werden elektrisch gekippt (bisher mechanisch).






    Derzeit finden bereits Probeläufe zur Feinabstimmung aller Komponenten statt.

    Nun noch ein paar Aufnahmen vom Mainpier und des Südpiers:


    1. Mainpier m. Doppelstock-Fluggastbrücken - Blickrichtung Süden



    2. Mainpier m. Doppelstock-Fluggastbrücken - Blickrichtung Norden



    3. Pfeiler (Andockhilfe) am Mainpier


    Die folgenden Fotos wurden durch getönte Scheiben aus dem fahrenden Bus aufgenommen:

    4. Mainpier m. Haupthalle i. Hintergrund vom Vorfeld gesehen


    5.Südpier m. Fluggastbrücke, einstöckig (Bildrand links das Mainpier)


    6. Südpier m. Fluggastbrücke, einstöckig


    Das war es. Vielleicht habt Ihr dadurch einen kleinen Überblick
    bekommen.

    LG
    Evi


    Zuletzt von grandma am Do März 10, 2011 8:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Svenne

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 27.03.10
    Alter : 45
    Ort : Berlin-Friedrichshain

    Re: Pressetermin 2.3.2011 - Begehung des Terminals

    Beitrag  Svenne am Mi März 09, 2011 9:56 pm

    Vielen Dank, Evi... Laughing

    Ist schon beeindruckend....

    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1758
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Pressetermin 2.3.2011 - Begehung des Terminals

    Beitrag  Matze am Mi März 09, 2011 10:01 pm

    Danke für den interessanten Einblick, Evi!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Pressetermin 2.3.2011 - Begehung des Terminals

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 26, 2017 9:17 am