Luftfahrt und Spotten in Berlin


    Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Austausch
    avatar
    Guybrush Threepwood

    Anzahl der Beiträge : 508
    Anmeldedatum : 19.03.10
    Ort : EDDF

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Guybrush Threepwood am Di Okt 18, 2011 11:58 am

    A.J. schrieb:Auch wenn man als Fußgänger noch durch kommt, sobald der erste Regen auf den Acker gefallen ist geht da nichts mehr.
    Tja, nur die Harten kommen durch den Garten. Laughing
    Gummistiefel wollte ich mir eh zulegen.


    Hier ein Beispiel eines etablierten Edel-Sandhügels am Flughafen Stuttgart mit Natursteinstufen, zwei Bänken und Papierkorb.

    Vielleicht kann man sich schonmal Gedanken machen wieviel Sand man bräuchte und was sowas kosten würde, ohne Ausstattung natürlich.
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Di Okt 18, 2011 12:17 pm

    Selbst wenn es nen Spotterhügel an der Südbahn geben sollte. Die gesammte Planung sieht vor,
    daß man garnicht erst in die Nähe des Flughafenzaunes kommt bzw. es den Interessierten so
    schwer wie möglich gemacht wird. Ich habe jedenfalls keine Lust erstmal mehrere Kilometer
    mit Leiter/ Tritt und Ausrüstung von einer Parkmöglichkeit bis zum Zaun zu latschen.
    Da ist mir sogar München zum spotten lieber.

    BER wird definitiv der Spotterunfreundlichste Airport!
    avatar
    Guybrush Threepwood

    Anzahl der Beiträge : 508
    Anmeldedatum : 19.03.10
    Ort : EDDF

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Guybrush Threepwood am Di Okt 18, 2011 1:02 pm

    Was hast du denn erwartet? Bei moderner Großflughafenplanung ist nunmal kein Platz für die Enthusiasten. Es geht da um rein wirtschaftliche Interesssen und natürlich die völlig überzogene Sicherheitsgewährleistung. Da werden wir immer das Nachsehen haben. Wenn ich mir in diesem Thema einige Kommentare so durchlese, wird es wohl bald keine Spotter mehr in Berlin geben da alle die Flinte Kamera ins Korn geworfen haben wegen der weiten Wege. Sofaspotter.Rolling Eyes

    Den Hügel in Stuttgart darf man übrigens auch nicht mit Auto anfahren sondern muß bestimmt zwei Kilometer zu Fuß oder mit Fahrrad zurücklegen.
    Wer damals schöne Aufnahmen in Diepensee machen wollte mußte ebenfalls weite Wege in Kauf nehmen. Es hat sich aber oft gelohnt.
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Di Okt 18, 2011 1:12 pm

    Gut das ich mich als Sofaspotter nicht angesprochen fühle. Ich gehöre bestimmt zu den aktivsten
    Spottern. Isch hab Rücken und dennoch renne ich rauf und runter...
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Di Nov 01, 2011 10:07 pm

    http://flugzeugbilder.de/show.php?id=1093279

    Spotterposition an der neuen Bahn in Frankfurt. Schade das man hier wieder
    jede Feldmaus als Terroristen fürchtet...
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Mi Nov 02, 2011 9:39 pm

    Vorhin im Anflug in Selchow hab ich gesehen, daß dort der Flughafenzaun DOPPELT
    gezogen wurde! Das ist echt nur noch Krank!

    Vielleicht stellen die da noch ne Mauer drumherum mit Türmchen alle 100m? Evil or Very Mad

    Und die neue Ortsumgehung Selchow ist ab der Ortschaft Selchow nur noch für Baustellenfahrzeuge
    frei.
    avatar
    Guybrush Threepwood

    Anzahl der Beiträge : 508
    Anmeldedatum : 19.03.10
    Ort : EDDF

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Guybrush Threepwood am Mi Nov 02, 2011 9:55 pm

    A.J. schrieb:Vielleicht stellen die da noch ne Mauer drumherum mit Türmchen alle 100m? Evil or Very Mad
    Jetzt bring die nicht noch auf dumme Ideen.

    Der neue Zaun in Frankfurt an der Nordwestbahn ist übrigens traumhaft. Wenn man überlegt daß wir sonst auch Mauern und Doppelzäune haben wie an der Besucherplattform Startbahn West.
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Mi Nov 02, 2011 9:59 pm

    Ja hab das Bild bei FB.de gesehen. Und schön nah kommt man auch an die Flieger ran. Am Nachmittag
    bestimmt tolle Bilder möglich. Davon dürfen wir dann träumen.
    avatar
    TXL36

    Anzahl der Beiträge : 212
    Anmeldedatum : 02.02.10
    Alter : 29
    Ort : Berlin

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  TXL36 am Fr Dez 23, 2011 11:02 pm

    Hier ein Beispiel aus Köln, dort hatte man erst kürzlich um die neuen Sicherheit Standards zu erfüllen die Glasscheibe erhöht! Durch die große Spotter Beteiligung würde eine Plattform auf der Terrasse erbaut:

    http://www.dusinfo.net/thema.php?board=7&thema=514

    MfG Chris

    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1760
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Matze am Mo Apr 09, 2012 5:09 pm

    Ich hab heute zusammen mit d-mike auch das Gelände an der Südbahn erkundet:

    Wenn man auf der L75 aus Richtung Selchow kommt, biegt man kurz vor der B96 links ab und fährt auf das westliche Ende der Südpiste zu.
    Laut den Schildern ist der Weg für Fahrzeuge bis 2,8t zugelassen.
    An der Einflugschneise trift man dann auf dieses Radar:



    Die Anfluglichter mit dem neuen DFS-Tower im Hintergrund.


    Blick auf die Südbahn.


    Leider ganz schön weit weg: Auf einer kleinen Anhöhe etwas abseits der Straße hat man einen guten Blick auf den Flughafen.


    Da die Straße etwas schmal ist, gibt es mehrere Ausweichmöglichkeiten.
    Parkverbotsschilder stehen noch keine.
    Ungefähr auf Höhe des ersten Drittels der Piste, biegt die Straße nach Rotberg ab.


    Die Landebahnschwelle ungefähr vom höchsten Punkt der Straße aus gesehen.

    Muss sagen, ich habs mir weitaus schlimmer vorgestellt....

    Ein richtiges Bild von der Sache kann man sich eh erst machen wenn die Südbahn in Betrieb ist.
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Mo Apr 09, 2012 5:26 pm

    Es werden wohl auch keine Parkverbotsschilder auftauchen. Nach den Planungen des
    Bürgermeisters soll daraus ja eine Skaterstrecke werden. Dann fährt da nur noch
    alles mit Muskelkraft betriebene.

    Gruß Andreas

    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1760
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Matze am Mo Apr 09, 2012 5:29 pm

    Ich seh es schon vor mir: bald hat jeder ein Klappfahrrad im Kofferaum zu liegen....oder Rollschuhe Laughing
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Mo Apr 09, 2012 5:44 pm

    Ich mach da unten dann nen Verleih für sowas auf. Mit Spottertarifen Very Happy

    Aber spätestens wenn der Erste beim Skaten seine Fotoausrüstung geschrottet hat
    könnte das ein Verlustgeschäft werden...
    avatar
    Hesse

    Anzahl der Beiträge : 533
    Anmeldedatum : 15.09.10
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Hesse am Mo Apr 09, 2012 6:36 pm

    Mist, muss ich mir doch wieder ein Fahrrad kaufen. Mad

    Danke für die Einblicke!
    avatar
    THX Express

    Anzahl der Beiträge : 2460
    Anmeldedatum : 01.02.10
    Alter : 38
    Ort : in der Nähe von Emden

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  THX Express am Mo Apr 09, 2012 7:10 pm

    Das sieht ja doch nicht so schlecht aus!

    Na mal sehen.........heul will TXL behalten......
    avatar
    Hesse

    Anzahl der Beiträge : 533
    Anmeldedatum : 15.09.10
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Hesse am Mo Apr 09, 2012 7:20 pm

    Was ich noch nachschieben wollte:
    Ich komme immer noch nicht über diesen potthäßlichen Tower weg.
    Hätten wir nicht wenigstens einen wie in München, oder AMS bekommen können?
    Mal sehen, was man als "Platzmarkenzeichen" nutzen kann,
    der Turm steht jedenfalls nicht auf meiner Liste! Evil or Very Mad
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Mo Apr 09, 2012 7:33 pm

    Hesse schrieb:Was ich noch nachschieben wollte:
    Ich komme immer noch nicht über diesen potthäßlichen Tower weg.
    Hätten wir nicht wenigstens einen wie in München, oder AMS bekommen können?

    Das ist das Einheitsmodell der DFS. Sozusagen Sozialistischer Plattenbau mit
    Einheitsarchitektur. Das Modell wurde ja schon mehrfach gebaut. Düsseldorf
    und Frankfurt z.B.
    Da der ganze Airport eh ein Architektonisches Desaster ist wie schon der Potsdamer
    Platz, ist der Tower doch nur noch ne Lapalie. Aber Du hast Recht, es fehlt ein
    Wahrzeichen. Der neue Tower ist es definitiv nicht.

    Gruß Andreas

    Matze

    Anzahl der Beiträge : 1760
    Anmeldedatum : 05.02.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Matze am Mo Apr 09, 2012 11:10 pm

    Als Wahrzeichen wäre ich für den berührungsempfindlichen Zaun. Der ist doch einzigartig genug oder?

    Unser Kamerakind Micha, kann dann gleich eine neue Kopfzeile für das Forum gestalten. Laughing
    avatar
    PAN AM

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 23.04.11

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  PAN AM am Mo Apr 30, 2012 9:16 am

    Nur so zur Dokumentation, wie es aussieht wenn man in Höhe des Hauptterminals vom BER auf Flughafenzaun steht und ein Airbus A330 übers Vorfeld bis knapp zur Südbahn rollt. Aufgenommen am 20.März. Von der B737-800 war bestenfalls die Leitwerksspitze zu sehen.
    Vom dort etwas weiter westlich befindlichen Jägerhochsitz ist die Sicht etwas besser, trotzdem ist man hier immer noch etwas zu tief um das gesamte Vorfeld einzusehen. Eine Leiter müßte mindestens 3 Meter Hoch sein um halbwegs den Höhenunterschied bis Niveau der Südbahn auszugleichen.





    Na, kommt angesichts dieser Bilder schon Vorfreude auf?
    Es ist bestimmt nicht hilfreich wenn man sich dem Zaun nähert und man den überwiegenden Teil der auf dem Hauptvorfeld geparkten Flugzeuge gar nicht sehen kann. Neben der mangelnden Kapazität des Hochsitzes gab es schon damals an der alten Südbahn einen Hochsitz, dessen Erbauer und Revierförster gar nicht glücklich über die fremden Nutzer war. Spätestens wenn dort Abfall oder gar Beschädigungen hinterlassen werden ist Schluß mit dem erhöhten Blick auf die Südbahn und das Vorfeld.
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Di Aug 21, 2012 7:32 pm

    Die Umgehungsstraße im Osten von Schönefeld ist jetzt zwischen BER
    und Abzweig Siedlung Kienberg freigegeben. Also gut aufpassen wenn
    Ihr da oben auf der Brücke herum rennt. Ein passendes Verbotsschild
    für Fahrradfahrer steht auch schon.

    Und wenn man von der Autobahn richtung BER die langezogene Kurve
    nimmt, kam dahinter ja die Kreuzung mit der Ampel. Diese Kreuzung
    gibt es nicht mehr und man muß bis zum Abzweig GAT fahren um dort
    zur Straße nach Kienberg zurück zu kommen. Tolle Wurst.

    Also wer sich diese schwachsinnige Verkehrsführung ausgedacht hat,
    hat von Verkehr Null Ahnung. Genau wie es keine Fuß- und Radwege
    vom BER richtung Kienberg und Umgehungsstraße gibt.

    Gruß Andreas
    avatar
    Hesse

    Anzahl der Beiträge : 533
    Anmeldedatum : 15.09.10
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Hesse am Di Aug 21, 2012 11:33 pm

    A.J. schrieb:Also wer sich diese schwachsinnige Verkehrsführung ausgedacht hat,
    hat von Verkehr Null Ahnung...

    Das Niveau muss halt dem Airport angeglichen werden! Twisted Evil
    avatar
    Guybrush Threepwood

    Anzahl der Beiträge : 508
    Anmeldedatum : 19.03.10
    Ort : EDDF

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Guybrush Threepwood am Mi Aug 22, 2012 12:56 am

    Für intelligente und umweltfreundliche Planung war halt kein Geld da. Sad
    avatar
    A.J.

    Anzahl der Beiträge : 3030
    Anmeldedatum : 18.01.10

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  A.J. am Fr Mai 23, 2014 8:21 am

    Gestern konnte ich am Rande einer Vorführung an der AN-124 kurz mit
    dem Schönefelder Bürgermeistern, Herrn Haase sprechen.

    Es soll an der Südbahn in Höhe der Bahnmitte eine Aussichtsmöglichkeit
    gebaut werden, welche auch Zitat: " sehr groß" ausfallen soll.
    Außerdem plant die Gemeinde westlich der Südbahn eine eigene
    Ausflugsmöglichkeit auf dem Hügel am westlichen Bahnende mit
    Gastronomie.

    Gruß A.J.
    avatar
    spotter-markus

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 20.04.11
    Alter : 28

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  spotter-markus am Fr Mai 23, 2014 12:01 pm

    @A.J. Das hört sich doch gut an
    avatar
    Fietje99

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 23.05.12
    Alter : 18
    Ort : Blankenfelde - im Anflug von SXF...

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Fietje99 am Fr Mai 23, 2014 2:08 pm

    Cool!!  Very Happy Aber ob der hoch genug wird oder man weiterhin mit Laternen kämpfen muss  Question Shocked 

    Gesponserte Inhalte

    Re: Fotografieren und Spotten am BBI - Spotterhügel

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 21, 2017 8:34 pm